von RVZS

OPENTRAININGS 2018

Das RVZS Open-Training richtet sich an interessierte Segler und Umsteiger der Juniorenklassen Optimist, Laser, 420er und des Juniorenprojekt «Yacht», wie auch an die Juniorentrainer der Region 4.

Hier die Ausschreibung

Hier der Link zur Anmeldung

von RVZS

Regio Cup 2018 Act 2 in Sisikon

Am 9./10. Juni 2018 fand bei herrlichem Segelwetter die 2. Regatta des Regio-Cup’s in Sisikon statt. Der Urnersee mit seiner Thermik und Bergkulisse liess jedes kleine und grosse Seglerherz höher schlagen! 32x Optimisten, 1x Laser 4.7, 9x Laser Radial und 3x 420er konnten sich in 5 Läufen auf regionaler Ebene messen. Organisiert wurde dieses Regattaweekend zum 1. Mal durch den neu gegründeten DIRT Regattaclub Sisikon, ein toller und familiärer Anlass mit vielen motivierten und engagierten Helfern.

Bei den Optimisten gewann Samuel Berther (SCC) seine erste Regatta vor Maxime Thommen (YCZ) und Maxim Dneprov (SCC). Tolle Leistung für unser Nachwuchstalent des RVZS-Kaders, vor allem auch, weil sich Maxime Thommen (Nr. 1 im PM-Ranking 17/18) für die WM und Maxim Dneprov (Nr. 2 im PM-Ranking 17/18) für die EM qualifizieren konnten. Bravo Samu!
 
Die A und B Kader Optimisten des RVZS konnten sich 7 Top-10 Plätze ersegeln: 1. Samuel Berther, 3. Maxim Dneprov, 4. Vincent Geselle, 5. Jonathan Nilsson, 7. Damian Berther, 8. Louis Oldani, 10. Yara Roth, dazu Jean-Louis Elsner (SKE) auf Platz 6 und Sämi Erismann (YCL) auf Platz 9, welche mit Maxime Thommen (YCZ) mit ihren sehr guten Leistungen die Top 10 Resultate vervollständigten. Benjamin Scharbert (SCSE) durfte sich bei den Lasern 4.7, als einziger Teilnehmer in dieser Klasse, über die Goldmedaille freuen. Mit 5 Laufsiegen konnte sich Leo Thommen (YCZ) den 1. Platz bei den Lasern Radial vor Remo Steinmann (SCH) und David Besse (SKE) ersegeln. Die 3 Teams bei den 420er machten die Podestplätze unter sich aus. Anna und Paula Wollkopf (YCZ) siegten dank 5 Laufsiegen vor Nina Barbana und Nadine Infanger (SCT) auf Platz 2 und Gian Eichenberger und Gian Leisibach (SCH) auf Platz 3. Herzliche Gratulation an alle!
 
Es ist toll so viele junge und motivierte Segler mit strahlenden Gesichtern in der Region 4 zu haben!
 
 

von RVZS

Team SCC Schweizermeister im Team Race

Vom 1.-3. Juni 2018 fand die Schweizermeisterschaft im Optimist Team Race bei sommerlichem Wetter und Leichtwind in Estavayer statt. Nach über 160 Starts und Races, einer vollen Round Robin, einer kompletten Round Gold und einer unvollständigen Round Silver konnte sich das Team SCC mit Maxim Dneprov, Luis Zimmerli, Philipp Roth, Christian Steiner und Samuel Berther als Schweizermeister feiern lassen. Nach der Round Robin (alle gewonnen) und der Round Gold (7 gewonnen) waren die Teams SCC und RCO1 punktgleich, jedoch konnten die SCCler, dank des Gewinn in der Direktbegegnung, den Sieg für sich entscheiden.

Auch das 2. Team aus unserer Region und für den RVZS startend mit Louis Oldani als Captain mit den Youngstern Damian Berther, Yara Roth und Philipp Dneprov konnten in der Round Robin zwei Siege ersegeln und zwei weitere in der Round Silver. Eine bemerkenswerte Leistung, da sie als jüngstes Team von insgesamt 20 Teams starteten. Viele Erfahrungen konnten gesammelt werden, um in Zukunft die Region 4 erfolgreich auf nationaler Ebene im Team Race zu vertreten! Wir gratulieren allen herzlichst!

Ein grosses Dankeschön gilt unseren engagierten und motivierenden Coaches Antonis Drosopoulos (Team SCC) und Camillo Casco (Team RVZS), herzlichen Dank! Ein weiterer Dank gebührt dem CVE und dessen Team mit Wettfahrtleiter Stefan Pulver für die tolle Organisation in einer nicht einfachen Situation nach dem unerwarteten Todesfall von Pesche Beck.

Vollständige Resultate unter: www.optimist.ch

von RVZS

Start Regio Cup 2018 Act 1 in Hallwil

Am letzten Wochenende des 2./3. Juni 2018 startete der Regio Cup 2018 mit der Regatta in Hallwil. Drei Läufe konnten bei den Optis und gar 4 Läufe bei den Lasern Radial und 420er bei herrlichem Wetter und Leichtwind gesegelt werden.

Bei den Optis konnte Jean-Louis Elsner vom Segelklub Ennetbürgen den ersten Sieg der Saison vor Vincent Geselle vom Segelclub Cham und Mauro Regli vom Yachtclub Sempachersee feiern. Bei den Lasern überzeugte Remo Steinmann vom Segelclub Halwill mit 3 Laufsiegen und sicherte sich den 1. Rang vor David Besse vom Segelklub Ennetbürgen und Jennifer Dönni vom Segelclub Cham. Die Schwestern Anna und Paula Wollkopf vom Yachtclub Zug siegten mit 4 Laufsiegen vor Nina Barbana und Nadine Infanger vom Segelclub Tribschen und Gian Eichenberger und Gian Leisibach vom Segelclub Hallwil in der Klasse der 420er. Herzlichen Glückwunsch!

Insgesamt nahmen 42 Boote (25 Optimisten, 10 Laser und 7 420er) aus 6 verschiedenen Clubs der Region teil. Wegen Terminkollision mit der SM im Team Race in Estavayer konnte das komplette A Kader und ein Teil des B Kaders leider nicht am Regio Cup teilnehmen. Die nächste Regatta des Regio Cup’s findet am kommenden Wochenende 8./9. Juni 2018 in Sisikon statt und wird erstmals vom neu gegründeten DIRT Regattaclub Sisikon (DRCS) ausgetragen. Wir wünschen für diese Taufe viel Erfolg und freuen uns auf den Event.

Link Rangliste Regio Cup Hallwil

von RVZS

Qualifikation für World Sailing Youth!

Der Selektionsausschuss des Swiss Sailing Team hat unter Leitung von Tom Rüegge mit Pierre-Yves Jorand und Tom Reulein die Teams für die World Sailing Youth World Championships in Corpus Christie (USA) selektioniert. Pro Klasse und Land darf jeweils ein Boot starten. Für die Schweiz bei den 420 Männern werden Achille Casco und Elliot Schick (SCC/SCH) aus dem RVZS-Kader an den Start gehen dürfen. Die weiteren Youth-Teilnehmer: Laser Radial Männer: Felix Baudet (SNG), 420er Frauen: Soléne Mariani / Maude Schmid (CNM/CNM) und Nacra 15 Mix: Arnaud Grange / Marie Van der Klink (SNG/CNM), Link zum STT-Bericht.

Wir gratulieren allen herzlichst zur Selektion!

von RVZS

Podest 420 an der PM Aegeri

Kein Windglück am Wochenende an der bestens organisierte 420 PM in Aegeri, lediglich zwei Läufe am Sonntag bei Leichtwind, dafür wurde die Segler mit viel Sonne und warmen Temperaturen verwöhnt. Gewonnen haben die Regatta Florian Geissbühler/Livio Erni, Malin/Myrlin auf dem guten 5. Rang (2. Mädchen) und Achille/Elliot auf dem 10. Rang, 25 Boote am Start. Herzliche Gratulation! Die Rangliste von Aegeri

von RVZS

TOP-Resultate 420 in Kiel

An Pfingsten fand in Kiel die traditionelle YES (Youth European Sailing) statt. Am Start über 600 Segler dieses Jahr, bei den 420er waren es 89 Boote. 7 Läufe konnten bei Champagne-Konditionen gesegelt werden und unsere Segler haben Top-Resultate geliefert. Achille Casco (SCC) mit Elliot Schick (SCH) auf dem Podest und werden hervorragende 2. in diesem Feld. Auch Florian Geissbühler (YCB) mit Livio Erni (SCC) gut auf dem 7. Rang (2. CH-Boys) und mit Malin Karlsson (SCC) mit Myrlin Tappolet (YCH) auf dem 19. Rang (2. CH-Girls) eine ausserordentliche Teamleistung! Die DIRT-Ausbildung zeigt Wirkung und die "Handschrift" vom Trainer Nikos Drougkas (GRE) ist unverkennbar! Wir gratulieren herzlichst! Die Rangliste YES Kiel

von RVZS

Starke Resultate in Workum und EM-Qualifiation für Maxim!

An der DYR Workum ging letzte Woche die Optimist-Selektion für EM/WM zu Ende. Die Regatta fand bei stark wechselnden Winden statt. Top-Resultate wurden von unseren RVZS-Segler erzielt, Luis Zimmerli beendet die Regatta auf dem ausgezeichneten 11. Rang mit Laufsieg in den Finals, Maxim Dneprov auf dem 64. Rang, im letzten Lauf mit "DSQ" (ein "sehr harter" Entscheid der Jury), Christan Steiner 40. Silber, Samuel Berther im 8. Rang Bronze, Louis Oldani im 58. Rang Emerald und Jonathan Nilsson im 4. Rang Ivory. Bei den Jüngsten "under 12" beendet Damian Berther die Regatta auf dem 38. Rang. Wir gratulieren allen herzlichst!

Die Ranglisten von DYR Workum

Wir gratulieren Maxim Dneprov für die EM-Qualifikation, welche Ende Juni in Holland Scheveningen anfängt! Leider konnten nicht alle Optisegler ihren Erwartung gerecht werden, (zu)viele Fehler wurde gemacht, diese Erfahrungen gehören zum Sport und machen uns stärker für die kommende Zukunft.

Somit ist die Selektion von Swiss Optimist zu Ende und die Resultate sind publiziert und bestätigt!

von RVZS

Silber & Bronze an der 420 Schweizermeisterschaft in Morges

Gleich drei Top-10 Platzierungen  an der 420/470 Schweizermeisterschaft in Morges für unsere RVZS Segler hat es gegeben. An vier Tagen konnte bei Leichtwind 5 Rennen gesegelt werden und wie! Livio Erni (SCC) zusammen mit seinem Vorschoter Florian Geissbühler (YCB) gewinnen die Silbermedaille, Achille Casco (SCC) zusammen mit seinem Vorschoter Elliot Schick (SCH) gewinnen die Bronzemedaille! Bemerkenswert, da Achille/Elliot erst ein halbes Jahr zusammen segeln. Ebenso Bemerkenswert Malin Karlsson (SCC) mit Vorschoter Myrlin Tappolet (YCH) auf dem 8. Rang der 26 Startenden Boote, auch dieses Team neu. Alle drei Teams sind Mitglieder der Trainingsgruppe DIRT Sailing, welche unseren Nachwuchs gezielt für Internationale Events vorbereitet und fördert.

Die Rangliste der SM

von RVZS

Letzte Opti PM der Saison 17/18 in Spiez

Nicht ganz so zuverlässig wie üblich zeigte sich die Thunersee-Thermik an diesem Wochenende in Spiez wegen der Hochdrucklage, welche in der ganzen Schweiz für einen Hauch von Sommer sorgte. Immerhin konnten die 130 Optis die letzte PM der Jahreswertung 2017/2018 mit 3 Wettfahrten beenden. Bester RVZS-Segler Luis Zimmerli auf dem 12. Rang.

Die Rangliste von Spiez

Somit ist auch die PM-Jahresmeisterschaft der Optimisten beendet mit sehr guten Resultaten für unsere RVZS-Segler. Hinter dem Gewinner Maxime Thommen klassieren sich Maxim Dneprov und Luis Zimmerli auf den Rängen 2. und 3 auf dem Podest! Die weiteren Resultate: Christian Steiner 38., Samuel Berther 39., Jonathan Nilsson 45., Louis Oldani 86., Damian Berther 91., Vincent Geselle 92., Yara Roth 99. der 115 gewerteten Boote. Wir gratulieren allen herzlichst!

Die PM-Rangliste 2017/2018