Verband News

von RVZS

Neues Ausbildungskonzept für Wettfahrtleiter und Schiedsrichter in der Vernehmlassung

Die Ausbildungskommission von Swiss Sailing kam zum Schluss, dass das aktuelle Ausbildungskonzept nicht mehr den aktuellen Bedürfnissen und Gegebenheiten gerecht wird. Eine Arbeitsgruppe wurde damit beauftragt, das Konzept kritisch zu hinterfragen und Verbesserungsvorschläge auszuarbeiten.

Im Wesentlichen soll künftig der mögliche Ausbildungsweg zeitlich verkürzt und anstelle des Aktivitätsnachweises ein genormter Test absolviert werden. Darüber hinaus soll die praktische Erfahrung vor allem für Nationale Offizielle einen höheren Stellenwert erhalten. Das heisst, dass ein erfahrener lizenzierter Schiedsrichter oder Wettfahrtleiter, einen Anwärter oder Anwärterin bei der praktischen Umsetzung in der Funktion als «Götti» begleitet. Damit beabsichtigt man, sich dem internationalen Anforderungsprofil von World Sailing anzunähern. Der Einstieg für Interessierte erfolgt wie bisher niederschwellig über das regionale Kursangebot. Die Erlangung der regionalen Lizenz sollte innert Jahresfrist möglich sein. Die Ausbildung für weiterführende Lizenzen bis hin zum Umpire wird von Swiss Sailing übernommen. Das Gesamtkonzept wurde den Präsidenten der Clubs und Klassenverbänden zugestellt. Die Präsentation kann hier heruntergeladen werden.

Die Clubs sind eingeladen, im Zuge der Vernehmlassung zum neuen Ausbildungskonzept Stellung zu nehmen.

von RVZS

Einladung RVZS Generalversammlung 2018

 

Sehr geschätzte Präsidenten der Wassersportclubs der Zentralschweiz

 

Gerne sende ich Euch die Einladung zur diesjährigen GV des RVZS am Montag, 17. September 2018 im Yacht Club Luzern um 18:30h, anschliesend findet der Gedankenaustausch mit dem Zentralvorstand und Präsidenten von Swiss Sailing statt.

Ich freue mich auf ein zahlreiches erscheinen!

 

Mit nautischen Grüssen

Damian Weiss

Präsident RVZS

von RVZS

Abschluss Regio Cup 2018 in Aegeri

Am vergangenen Wochenende fand die 4. und letzte Regatta des Regiocup’s 2018 in Ägeri statt. Bei wunderschönem Wetter und Leichtwind konnten an den 2 Tagen 3 Läufe gesegelt werden. Insgesamt haben sich 34 Optimisten, 4 Laser 4.7, 13 Laser Radial und 2 420er auf regionaler Ebene gemessen. Bei den Optimisten gewann Damian Berther (SCC) das Bruderduell vor Samuel Berther (SCC) und seinem RVZS-Teamkollegen Ennio Turrin (SCC). Louis Oldani (YCZ) siegte bei seiner 1. Laser 4.7-Regatta vor Benjamin Scharbert (SCAe) und Laura Gautschi (SCC). Bei den Lasern Radial konnte Leo Thommen (YCZ) mit 3 Siegen die Regatta für sich entscheiden, vor Remo Steinmann (SCH) und Mauricio Saldarriaga (YCSe) Erneut gewannen die Geschwister Anna und Paula Wollkopf (YCZ) vor Nina Barbana und Nadine Infanger (SCT) bei den 420er. Die Ranglisten vom Act 4 in Aegeri.

Mit dieser 4. Regatta fand gleichzeitig das Absenden des Regiocup 2018 statt. Während der ganzen Saison segelten 52 Optimisten, 5 Laser 4.7, 15 Laser Radial und 7 420er-Team’s den Cup der Region 4. Eine beachtliche Anzahl aktiver Junioren in unserer Region! Als Sieger konnten folgende Segler geehrt werden:

Optimist: 1. Rang Samuel Berther (SCC), 2. Rang Damian Berther (SCC), 3. Rang Vincent Geselle (SCC)

Laser 4.7: 1. Rang Benjamin Scharbert (SCAe), 2. Rang Louis Oldani (YCZ), 3. Rang Gian Preisig

Laser Radial: 1. Rang Remo Steinmann (SCH), 2. Rang David Besse (SKE), 3. Rang Mauricio Saldarriaga (YCSe)

420er: 1. Rang Anna & Paula Wollkopf (YCZ), 2. Rang Nina Barbana & Nadine Infanger (SCT), 3. Rang Gian Eichenberger & Gian Leisibach (SCH)

Die Gesamtrangliste Regio Cup 2018 Der jeweilige Sieger der einzelnen Juniorenklasse darf sich auf eine Einladung durch den Sailforce am jährlichen Anlass freuen! Herzliche Gratulation an alle!

Ein grosses Dankeschön gilt dem Segelclub Ägeri und seinem gastfreundlichen Team und ihrem Regattaleiter Werni Frei. Herzlichen Dank!

von RVZS

Bekanntmachung => Änderung Datum Kickoff

Liebe Jungsegler,

Das Kickoff für die kommende Saison 2019 findet neu am Sonntag, 09. September 2018 vor der Rangverkündigung des Regio Cup Act 4 in Aegeri statt. Ich freue mich Euch alle begrüssen zu dürfen.

Martina Zimmerli

von RVZS

Regio Cup Act 3 im Rotzloch

Am Wochenende 1./2. September 2018 hat der Segelklub Stansstad den 3. Act des Regio Cup vom RVZS auf dem Alpnachersee durchgeführt. 44 Jugendliche auf 41 Booten der Klassen Optimist, Laser Radial, Laser 4.7 und 420er waren am Start. Die jungen Segler wie auch die Regattaleitung hatten mit schwierigen Bedingungen zu kämpfen.

Am Samstag liessen sich die jungen Seglerinnen und Segler nicht vom kühlen und regnerischen Wetter abschrecken. Bei wenig Wind bis sehr starken und drehenden Böen wurden 4 Läufe gesegelt. Die schwierigen Windbedingungen brachten dann auch einige Teilnehmer an ihre Grenzen. So kenterten in den Böen die Laser reihenweise. Es konnten aber alle Laser die 4 Läufe fertig segeln. Bei den jüngeren Teilnehmern auf den Optimisten haben wegen dem starken Wind und der Kälte einige ihre Boote frühzeitig wieder ausgewassert und das Geschehen vom Land aus mitverfolgt.

Am Sonntag brauchte es bei schwachem und drehendem Wind viel Geduld bis der 1. Lauf gestartet werden konnten. Der 2. Lauf musste wegen zu wenig und drehendem Wind abgebrochen werden.

Insgesamt können alle auf einen unfallfreien und erfolgreichen Anlass zurückblicken. Jeder und jede um neue Erfahrungen reicher. Die Ranglisten.

(Text @ Segelklub Stansstad)

von RVZS

Wichtige Infos zum PISTE Leistungstest!

Liebe Athleten, wie schon am Kickoff im März angekündigt, gibt es eine Änderung beim obligatorischen Leistungstest (PISTE). Dieser Leistungstest ist ein Teil der Selektionskriterien für die Swiss Olympic Talent Card (SOTC) 2019 und zwingend für die Kaderaufnahme des Regionalverbandes RVZS!

 

Link zu den Infos und Link zur Anmeldung.

 

 

von RVZS

Match Race EM-Titel für Eric Monnin

Eric Monnin und das Albert Riele Swiss Match Race Team haben sich an der Match Race-EM in Tallinn (Estland) die Goldmedaille gesichert. Im Finale setzte sich Eric Monnin gegen Lokalmatador Matti Sepp durch. Herzliche Gratulation zum Titel!

Zur Facebook-Seite des Albert Riele Swiss Match Race Team

 

 

 

 

 

 

 

 

v.l.n.r.: Sylvain Wenger, Eric Monnin, Jean-Marc Monnard, Simon Brügger, Marc Monnin.

von RVZS

OPENTRAININGS 2018

Das RVZS Open-Training richtet sich an interessierte Segler und Umsteiger der Juniorenklassen Optimist, Laser, 420er und des Juniorenprojekt «Yacht», wie auch an die Juniorentrainer der Region 4.

Hier die Ausschreibung

Hier der Link zur Anmeldung

von RVZS

Regio Cup 2018 Act 2 in Sisikon

Am 9./10. Juni 2018 fand bei herrlichem Segelwetter die 2. Regatta des Regio-Cup’s in Sisikon statt. Der Urnersee mit seiner Thermik und Bergkulisse liess jedes kleine und grosse Seglerherz höher schlagen! 32x Optimisten, 1x Laser 4.7, 9x Laser Radial und 3x 420er konnten sich in 5 Läufen auf regionaler Ebene messen. Organisiert wurde dieses Regattaweekend zum 1. Mal durch den neu gegründeten DIRT Regattaclub Sisikon, ein toller und familiärer Anlass mit vielen motivierten und engagierten Helfern.

Bei den Optimisten gewann Samuel Berther (SCC) seine erste Regatta vor Maxime Thommen (YCZ) und Maxim Dneprov (SCC). Tolle Leistung für unser Nachwuchstalent des RVZS-Kaders, vor allem auch, weil sich Maxime Thommen (Nr. 1 im PM-Ranking 17/18) für die WM und Maxim Dneprov (Nr. 2 im PM-Ranking 17/18) für die EM qualifizieren konnten. Bravo Samu!
 
Die A und B Kader Optimisten des RVZS konnten sich 7 Top-10 Plätze ersegeln: 1. Samuel Berther, 3. Maxim Dneprov, 4. Vincent Geselle, 5. Jonathan Nilsson, 7. Damian Berther, 8. Louis Oldani, 10. Yara Roth, dazu Jean-Louis Elsner (SKE) auf Platz 6 und Sämi Erismann (YCL) auf Platz 9, welche mit Maxime Thommen (YCZ) mit ihren sehr guten Leistungen die Top 10 Resultate vervollständigten. Benjamin Scharbert (SCSE) durfte sich bei den Lasern 4.7, als einziger Teilnehmer in dieser Klasse, über die Goldmedaille freuen. Mit 5 Laufsiegen konnte sich Leo Thommen (YCZ) den 1. Platz bei den Lasern Radial vor Remo Steinmann (SCH) und David Besse (SKE) ersegeln. Die 3 Teams bei den 420er machten die Podestplätze unter sich aus. Anna und Paula Wollkopf (YCZ) siegten dank 5 Laufsiegen vor Nina Barbana und Nadine Infanger (SCT) auf Platz 2 und Gian Eichenberger und Gian Leisibach (SCH) auf Platz 3. Herzliche Gratulation an alle!
 
Es ist toll so viele junge und motivierte Segler mit strahlenden Gesichtern in der Region 4 zu haben!
 
 

von RVZS

Präsidentenkonferenz Swiss Sailing

Am Samstag, 24. März hat in Ittigen/BE im Haus des Sports die diesjährige Präsidentenkonferenz von Swiss Sailing stattgefunden. Eingeladen zu diesem jährlich stattfindenden Stelldichein waren die aktuellen und ehemaligen Präsidentinnen und Präsidenten der angeschlossenen Clubs, Klassen und Vereinigungen sowie der Regionalverbände, Ehrenmitglieder, sowie weitere Swiss Sailing und damit dem Segelsport nahestehende Personen resp. Institutionen.

Vorgängig zur Präsidentenkonferenz wurde im Rahmen einer a.o. GV auf Antrag des Zentralvorstandes mit dem absoluten Mehr der anwesenden Stimmen im ersten Wahlgang einstimmig eine neue Revisionsstelle gewählt. Im Anschluss an die Präsentation der provisorischen Jahresrechnungen 2017, der Strategie 2018 – 2020 sowie des Organisationsreglements fanden vier Workshops statt. 

Nachfolgend finden Sie die entsprechenden Unterlagen:

Präsentation PK 2018

Unterlagen Workshops:

A) Abgrenzung und Angebote Breiten- / Leistungssport

B) Reglementserneuerung Schweizer Meisterschaften

C) Konzepte zum Aufbau und Führung Juniorenabteilung

D) Mit Kommunikation Menschen begeistern