Weitere Podestplätze unserer Laser Segler

von Armin Wiedmaier

data/verband/dokumente/2015/Lino_EC-Poland_2015.JPG

Anschliessend an den Europacup in Warnemünde reisten die Laser-Segler weiter zum Europcup in Polen wo sie mit weiteren Podestplätzen aufwarteten. Lino Kersting (rechts) wird 3. bei den U16 und steht zum ersten mal auf dem Stockerl.

Hier der Bericht von Yvette Baumann, Siegerin bei den Mädchen U16.

data/verband/dokumente/2015/Yvette_EC-Poland_2015_2.jpg

Bericht EC Laser 4.7 Dziwnow, Polen 2015

Am ersten Tag konnten wir nicht segeln da der Wind zu stark war und auch die Wellen sehr gross waren. Wir verbrachten den ganzen Tag an Land.

Am zweiten Tag war der Wind um einiges schwächer und wir haben einen Lauf gesegelt. Allerdings dauerte dieser Lauf ca. zwei Stunden! Leider war der Wind nachher definitiv zu schwach um noch einen Lauf zu Segeln. Die Wettfahrtleitung versuchte noch ein paar mal zu starten aber, es war vergebens.

Sonntag waren die Konditionen nicht besser und wir warteten auf dem Wasser. Radial & Standard konnten einen Lauf machen. Dann sind wir im 4.7 gestartet, mussten aber noch vor der ersten Boje den Lauf abbrechen da es Null Wind hatte & das Wasser Spiegelglatt war. So Segelten die 4.7 nur einen Lauf. 

Das Podest 4.7 overall, wurde von 3 Schweizern belegt. Auf Platz 1 Gregoire Peverelli, 2. Joshua Schopfer, 3. Guillaume Rol. Bei den U-16 wurde Lino Kersting Dritter, Rang 12 over all, Manuel Herbst siebter, Rang 23 over all. Yvette Bouwman auf dem 16. Platz over all wurde erstes Mädchen U16 und stand zuoberst auf dem Podest.

Auch wenn es wenig Läufen gegeben hat, war es toll um hier in Polen neue Leute kennenzulernen und zwischendurch gemeinsam Fussball zu spielen. Dankeschön an Damir Nakrst, unser Coach, für die Betreuung.

Yvette Bouwman

Die Segler bleiben in Polen und nehmen an der Europameisterschaft in Gdynia teil die morgen mit den ersten Wettfahrten beginnt.

Zurück