Regio Cup 2018 Act 2 in Sisikon

von RVZS

Am 9./10. Juni 2018 fand bei herrlichem Segelwetter die 2. Regatta des Regio-Cup’s in Sisikon statt. Der Urnersee mit seiner Thermik und Bergkulisse liess jedes kleine und grosse Seglerherz höher schlagen! 32x Optimisten, 1x Laser 4.7, 9x Laser Radial und 3x 420er konnten sich in 5 Läufen auf regionaler Ebene messen. Organisiert wurde dieses Regattaweekend zum 1. Mal durch den neu gegründeten DIRT Regattaclub Sisikon, ein toller und familiärer Anlass mit vielen motivierten und engagierten Helfern.

Bei den Optimisten gewann Samuel Berther (SCC) seine erste Regatta vor Maxime Thommen (YCZ) und Maxim Dneprov (SCC). Tolle Leistung für unser Nachwuchstalent des RVZS-Kaders, vor allem auch, weil sich Maxime Thommen (Nr. 1 im PM-Ranking 17/18) für die WM und Maxim Dneprov (Nr. 2 im PM-Ranking 17/18) für die EM qualifizieren konnten. Bravo Samu!
 
Die A und B Kader Optimisten des RVZS konnten sich 7 Top-10 Plätze ersegeln: 1. Samuel Berther, 3. Maxim Dneprov, 4. Vincent Geselle, 5. Jonathan Nilsson, 7. Damian Berther, 8. Louis Oldani, 10. Yara Roth, dazu Jean-Louis Elsner (SKE) auf Platz 6 und Sämi Erismann (YCL) auf Platz 9, welche mit Maxime Thommen (YCZ) mit ihren sehr guten Leistungen die Top 10 Resultate vervollständigten. Benjamin Scharbert (SCSE) durfte sich bei den Lasern 4.7, als einziger Teilnehmer in dieser Klasse, über die Goldmedaille freuen. Mit 5 Laufsiegen konnte sich Leo Thommen (YCZ) den 1. Platz bei den Lasern Radial vor Remo Steinmann (SCH) und David Besse (SKE) ersegeln. Die 3 Teams bei den 420er machten die Podestplätze unter sich aus. Anna und Paula Wollkopf (YCZ) siegten dank 5 Laufsiegen vor Nina Barbana und Nadine Infanger (SCT) auf Platz 2 und Gian Eichenberger und Gian Leisibach (SCH) auf Platz 3. Herzliche Gratulation an alle!
 
Es ist toll so viele junge und motivierte Segler mit strahlenden Gesichtern in der Region 4 zu haben!
 
 

Zurück